ARABUES


Antirassistisches Bündnis Stormarn

"Politiktagen", 02. und 03. November 2018 in Bad Oldesloe

Wir leben in unruhigen Zeiten.
Im Mittelmeer verweigern europäische Regierungen flüchtenden Menschen die Seenotrettung, in Chemnitz demonstrieren "besorgte" BürgerInnen mit Nazis, die dabei Geflüchtete attackieren, die es bis hierhin geschafft haben. Rassismus und nationales Denken scheint auf dem Vormarsch.
Gleichzeitig regt sich neuer Widerstand:
Initiativen wie die #seebrücke-Kampagne fordern, was längere Zeit normal schien:
dass Menschen, die sich selbst ernst nehmen, anderen Menschen helfen müssen, die in Not sind. Über alle Grenzen hinweg. Und dass es bei Rassismus kein Verständnis braucht, sondern Gegenwehr.

Was zum Teufel ist eigentlich grade los? Und was können wir dagegen tun?
Uns treffen und austauschen, zum Beispiel!

Ihr seid politisch interessiert oder habt Lust, Euch zu bilden und/oder zu engagieren? Dann fühlt Euch ganz herzlich zu den 5. Politiktagen am 02. und 03. November 2018 im Inihaus in Bad Oldesloe eingeladen!
Hier findet Ihr Raum, Fragen zu stellen, die Euch schon immer interessiert haben, Diskussionen zu führen (oder ihnen zuzuhören)) und euch weiterzubilden. Eintritt und Essen sind wie immer kostenfrei (Spenden nehmen wir aber gern), Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Bei den "Politiktagen" gab es einen Vortrag der Leute von "Sea-Watch", die sich in der Seenotrettung im Mittelmeer engagieren, Workshops zu Antisexismus und Antirassismus und eine Schnupperstunde in Karl Marx' Kritik des Kapitalismus. Außerdem einen persönlichen Bericht aus dem Iran, die Vorstellung der radikalen Umweltbewegung #EndeGelände und auch einen praktischen Workshop zum Auflegen/DJ'ing (der ist nur für FLTI*).

Das Inihaus findet Ihr in der Turmstraße 14a in Bad Oldesloe, gleich am Bahnhof. Weitere Infos zum Programm und aktuelle Infos gibt's hier: https://www.facebook.com/politiktage/

Wir freuen uns auf Euch!
arandela - Linke Initiative Oldesloe
== ==

Programm der 5. Politiktage:
Freitag, 2. November, 19 Uhr (Bürgerhaussaal Bad Oldesloe):
Sea-Watch e.V.: Zivile Seenotrettung im Mittelmeer und ihre Kriminalisierung

Samstag, 3. November, ab Vormittags:
- Capitalism kills - Wie ist das Klima noch zu retten?
- Gemeinsam gegen Sexismus im Alltag
- Mehr als nur Vorurteile. Einführung in die Kritik des Rassismus
- Bericht aus dem Iran: Die heimliche Zurückeroberung der Frauenrechte
- Einführung in Karl Marx' Kritik des Kapitalismus
- DJ-ing lernen! Auflegen mit der feministischen b2b-Crew (nur für FLTI*)

Die Veranstaltung wurde gefördert von der Rosa-Luxemburg-Stiftung, den Gleichstellungsbeauftragten von Bargteheide und Bad Oldesloe,
der GEW Bargteheide und der GEW Stormarn